Download 11. September Die Lüge aus Staatsräson und ihre PDF

Read Online or Download 11. September Die Lüge aus Staatsräson und ihre verhängnisvollen Konsequenzen PDF

Similar german_3 books

Ar 96 B.Kurzbetriebsanleitung

Руководство по эксплуатации и техническому обслуживанию СамолетаAr ninety six B.

Extra info for 11. September Die Lüge aus Staatsräson und ihre verhängnisvollen Konsequenzen

Example text

Ein Beispiel: Zu den relativ einfacheren, aber äußerst wichtigen Umständen, die man betrachten muß, gehört die folgende Frage. In welchem Ausmaß hat die massive und implizit feindselige Bespitzelung und Unterwanderung der politischen und militärischen Führung der USA durch den israelischen Militärgeheimdienst den versuchten Militärputsch und sein politisch-strategisches Pendant mitgeprägt? B. das berüchtigte „Mega"-Projekt, die jahrelange Durchdringung der Sicherheit des Weißen Hauses unter Clinton durch die Agenten der israelischen Geheimdienste — deutet darauf, daß eine zumindest erhebliche, wenn auch zufällige israelische Mitwirkung an der Schaffung des Umfeldes für die Ereignisse des 1 1 .

Man muß sich auf eine Erkenntnis stützen, die eigentlich elementar sein sollte: Es gibt kein Motiv für einen Putschversuch dieser Art, wenn nicht eine plausible Absicht dahintersteckt, die außerhalb und jenseits des Putschversuchs als solchem liegt. Ein solcher versuchter Staatsstreich ist überhaupt nur möglich, wenn vorher bereits feststeht, wie es nach dem Putsch weitergehen soll — etwa indem signalisiert wird, daß mit einer bestimmten, schon vorbereiteten Aktion fortgefahren werden soll. Für den kompetenten Spionageabwehrspezialisten war deshalb die erste Frage, die sich allein schon aus der Tatsache der Angriffe auf New York und Washington an sich stellte: Was für eine Aktion sollte anschließend durch die Wirkung dieser Angriffe entfesselt werden?

32 Abgesehen von glücklichen Zufallstreffern der Ermittler werden sich die Erkenntnisse, die man nach einem solchen Putschversuch findet, im wesentlichen auf die Dinge beschränken, die man im Gefolge einer Tat unter den sehr speziellen Regeln eines solchen risikoreichen Verschwörungsspiels zu erwarten hat. Bei der Untersuchung muß man deshalb die Beweise von einer offensichtlichen Flanke her sammeln. Man muß sich auf eine Erkenntnis stützen, die eigentlich elementar sein sollte: Es gibt kein Motiv für einen Putschversuch dieser Art, wenn nicht eine plausible Absicht dahintersteckt, die außerhalb und jenseits des Putschversuchs als solchem liegt.

Download PDF sample

Rated 4.49 of 5 – based on 40 votes